Dort wo Menschen sie brauchen: St. Augustinus Gruppe stärkt Digital-Präsenz mit Yext

Die St. Augustinus Gruppe ist ab sofort auch online dort, wo Menschen sie brauchen. Der christlich-gemeinnützigen Gesundheits- und Sozialanbieter aus dem Rheinland stärkt mit Yext, dem KI-Unternehmen für die digitale Suche, seine digitale Sichtbarkeit und reagiert auf die wachsende Digitalisierung sowie den Wandel im Suchverhalten. Nutzer*innen erhalten nun korrekte und verlässliche Informationen, wenn sie im Internet nach Gesundheitsangeboten suchen die von der St. Augustinus Gruppe angeboten werden. Damit überträgt die Gruppe ihren Leitgedanken ins Digitale: Immer dort bei den Menschen zu sein, wo Hilfe und Unterstützung benötigt werden. 

„Wir sind nah bei unseren Patient*innen, Bewohner*innen, Klienten, Gästen und Besucher*innen und stehen ihnen dort, wo sie uns brauchen, zur Seite. Das gilt auch für die Online-Welt“, sagt Christina Jacke, Leiterin Marketing, Kommunikation und CSR. „Mit Yext haben wir eine digitale Infrastruktur geschaffen, damit Menschen korrekte Informationen erhalten, wenn sie im Netz nach unseren Leistungen suchen.“

Die Patientenreise wird digitaler 

Die Customer Journey von Patient*innen startet immer häufig digital: Dafür recherchieren viele zunächst online zu Ärzt*innen und Leistungen, bevor sie ihren nächsten Termin vereinbaren. Über 60 Prozent der Befragten einer Yext-Studie geben an, dass sie über Suchmaschinen wie etwa Google nach Gesundheitsanbietern suchen.1 Mit Beginn der Pandemie hat sich dieses Vorgehen vermutlich noch einmal gesteigert. In vielen Fällen ist die Suche dabei nicht gebrandet – das heißt: ohne die explizite Nennung einer Marke oder eines Unternehmens. So geben Nutzende etwa „Neurologe mit 4-Sterne Bewertung in Neuss“ in das Suchfeld der Suchmaschine ein. Damit Patient*innen auch online an allen relevanten Stellen die passenden Leistungen angezeigt werden und um die Auffindbarkeit im Netz zu steigern, setzt die St. Augustinus Gruppe auf die Marketinglösungen von Yext.

Duplikate unterdrücken, korrekte Informationen stärken 

Der persönliche Kontakt ist im Gesundheitswesen jedoch weiterhin bedeutend, weshalb die Website und die Telefonhotline nach wie vor die wichtigsten Kanäle für die Kontaktaufnahme und -pflege sind. Um das Vertrauen der Menschen zu gewinnen und langfristig zu halten, ist es wichtig, dass etwa die Telefonnummer an allen Stellen im Netz korrekt angezeigt wird und falsche Informationen kontinuierlich korrigiert werden. 

„In der Vergangenheit kursierten manchmal doppelte Einträge mit falschen Angaben im Netz, wie zum Beispiel Telefonnummern, die Patient*innen vergeblich anwählten. Mit Yext können wir unseren digitalen Auftritt konsistent und korrekt halten und werden zudem schneller online gefunden“, beschreibt Christina Jacke die Vorteile der Implementierung. 

„Unternehmen riskieren mit fehlerhaften Online-Einträgen das Vertrauen zu Konsument*innen zu verspielen“, erklärt Tobias Dahm, Senior Vice President EMEA Central bei Yext. „Mit einem gepflegten Online-Auftritt können sie dieses Risiko mit wenig Aufwand umgehen und ihre Online-Reputation stärken.“ Mit der Duplicate Suppression von Yext können doppelte Einträge aufgespürt, eingesehen und schließlich unterdrückt werden, sodass nun auch die St. Augustinus Gruppe einen konsistenten Online-Auftritt vorweisen kann.

Alle Informationen des Unternehmens, darunter Angaben zu deren Ärzt*innen und Fachabteilungen, Informationen zu Öffnungszeiten, Adressen, Hinweise zu Covid-19, Leistungen und Kontaktmöglichkeiten, wurden in einer Datenbank – dem sogenannten Knowledge Graph – integriert und im nächsten Schritt an über 200 Plattformen wie etwa Google, Bing oder anderen Branchenverzeichnissen ausgespielt.

Patientenbewertungen wertschätzend begegnen

„Ein signifikantes Argument für die Zusammenarbeit mit Yext war die Dichte an Publishern“, erklärt Patrick H. W. Festag, Senior Manager Digital bei der St. Augustinus Gruppe. „Neben den gängigen Plattformen wie Google oder Facebook sind für uns Publisher im Gesundheitsnetzwerk vor allem in Bezug auf Bewertungen von Patientinnen, Patienten oder auch Angehörigen noch relevanter. Dass Yext in diese Branche investiert, hat uns überzeugt.“

Mit Yext hat die St. Augustinus Gruppe nun auch den Überblick über Bewertungen die online veröffentlicht werden. Diese werden für die Arztwahl von Patient*innen immer entscheidender. Laut einer aktuellen, repräsentativen Bitkom-Umfrage lesen ein Drittel (34 Prozent) der Patient*innen in Deutschland vor ihrem Arzt Online-Bewertungen anderer.2  Online-Bewertungen zur St. Augustinus Gruppe können nun über den Knowledge Graph eingesehen und von den jeweiligen Fachabteilungen beantwortet werden. „Auf diese Weise können wir die Menschen, die sich uns anvertrauen und die auf unsere Leistungen bauen auch wertschätzend begegnen, auf ihre Anliegen eingehen und die Bindung zu ihnen stärken“, sagt Festag abschließend.

Finden Sie heraus, wie Ihr Unternehmen suchenden Konsumenten verifizierte Antworten liefern kann. So wird Ihr Unternehmen leichter gefunden und Ihr Umsatz steigt.

Jetzt starten