US-Außenministerium und Yext kooperieren bei der Entwicklung eines COVID-19-Informationsportals

Yext, Inc. (NYSE: YEXT), das Search Experience Cloud-Unternehmen, freut sich über die Zusammenarbeit mit dem US-Außenministerium. Ziel dieser neuen Partnerschaft ist es, ein offizielles Informationsportal für Reisewarnungen und -hinweise rund um COVID-19 zu schaffen, covid19.state.gov.

Die erste Anlaufstelle für aktuelle Informationen von der „White House Coronavirus (COVID-19) Task Force“ bleibt auch weiterhin www.coronavirus.gov. Für die neuesten Informationen zur öffentlichen Gesundheit und Sicherheit seitens der CDC besuchen Sie bitte www.cdc.gov/coronavirus.

Besuchern dieses speziell entwickelten Informationsportals steht die Yext Answers-Suchleiste zur Verfügung, um Suchanfragen rund um das Thema COVID‑19 zu stellen. Nutzer erhalten daraufhin kontextbezogene, verifizierte Antworten basierend auf Quellen wie travel.state.gov, dem Smart Traveler Enrollment Program (STEP), dem globalen Botschafts- und Konsulatsnetzwerk des Außenministeriums, der offiziellen Coronavirus-Website der USA, den Centers for Disease Control and Prevention (CDC) sowie weiteren zentralen Informationsstellen. Auf der Plattform sind Informationen integriert, die von verschiedenen Ländern, Botschaften und Konsulaten zur Verfügung gestellt werden. Das Portal bietet so Hilfestellung bei Fragen zur Rückführung von im Ausland befindlichen US-Bürgerinnen und -Bürgern, die selbst nicht in der Lage sind, in die Vereinigten Staaten zurückzureisen.

„Die COVID-19-Pandemie hat für große Verunsicherung gesorgt. Doch eines ist sicher: Menschen in aller Welt benötigen Aufklärung über dieses Virus, um sich selbst und ihre Familien zu schützen", so Howard Lerman, Founder und CEO von Yext. „Die Technologie hinter Yext Answers ermöglicht öffentlichen Einrichtungen, der Bevölkerung jederzeit genaue und aktuelle Informationen über das Coronavirus zu liefern. Es ist ein außerordentliches Privileg, gemeinsam mit dem Außenministerium an einer Lösung zu arbeiten, die dazu beitragen kann, Leben zu retten.“

„Tagtäglich ereilen uns neue Nachrichten zur COVID-19-Pandemie, die bisher einzeln von jedem Land oder US-Bundesstaat verbreitet werden“, so Brian Distelburger, Co-Founder und Präsident von Yext. „Dank des neuen Informationsportals haben nun alle Amerikanerinnen und Amerikaner, egal ob in den USA oder im Ausland, Zugriff auf eine zentrale Plattform mit entscheidenden Informationen zu Rückführungen aus dem Ausland, Reisehinweisen sowie zu weiteren zentralen Fragen.“

Bereits in den vergangenen Wochen hat Yext Regierungsorganisationen mit größtem Engagement bei der Beantwortung von Fragen rund um die COVID-19-Pandemie unterstützt. Zu diesem Zweck entwickelte Yext maßgeschneiderte Informationsportale für die Bundesstaaten New Jersey (covid19.nj.gov) und Alabama (covid19.alabama.gov).

Regierungsbehörden sowie berechtigte Firmen können Yext Answers, das Such-Tool hinter diesen Websites zum Thema COVID-19, 90 Tage lang kostenfrei nutzen. Das Tool bietet während dieser Zeit somit bedeutende Unterstützung dabei, wichtige Antworten zu liefern. Die kostenfreie Testversion beinhaltet das Yext Knowledge Graph-Plug-in „COVID-19“. Dank dieses Plug-ins können häufig gestellte Fragen über das Coronavirus direkt von den CDC bezogen und in die Sucherfahrung der Website integriert werden.

Klicken Sie hier, um mehr über die Testversion von Yext Answers zu erfahren.

Finden Sie heraus, wie Ihr Unternehmen suchenden Konsumenten verifizierte Antworten liefern kann. So wird Ihr Unternehmen leichter gefunden und Ihr Umsatz steigt.

Jetzt starten