Yext @ DMEXCO 2019: Überraschung bei Closing Keynote

Wir blicken auf zwei sehr erfolgreiche Tage auf der DMEXCO zurück. Ein absolutes Highlight der Konferenz war für uns die abschließende Keynote von unserem Founder und CEO, Howard Lerman. Zu dieser gesellte sich als Überraschungsgast neben DMEXCO-Messechef Dominik Matyka auch Joko Winterscheidt auf die große Messebühne.  

„Wir haben einfach mal etwas ganz anderes gewagt, wollten mit Dominik Matyka und Joko Winterscheidt  Spaß haben und den Besuchern etwas Neues bieten! Es war ein großartiges Gefühl, die Digital-Experten nach einem anstrengenden Messetag zu unterhalten“, sagt Howard Lerman. 

Mit der musikalischen Keynote haben wir bei der DMEXCO eine ganz neue Vortragsart getestet. „Unser Ziel war es, unsere Botschaften spannend und attraktiv zu vermitteln. Mit dem außergewöhnlichen Format konnten wir zeigen, inwiefern das veränderte Online-Suchverhalten neue Anforderungen für die Online-Präsenz von Unternehmen mit sich bringt“, sagt Lerman. 

Eröffnet wurde die Closing Keynote von unserem Founder und CEO Howard Lerman, der dafür extra aus New York anreiste.

“Who killed Dominik Matyka” Das Musical. Das mysteriöse Verschwinden von dem DMEXCO-Chief Advisor Dominik Matyka machte tausende Besucher der DMEXCO neugierig und lockte sie am ersten Abend zur Congress Stage.

Auch der Überraschungsgast Joko Winterscheidt musste von einem gefesselten Stuhl befreit werden.

 

Das große finale des Musicals wurde mit einem virtuellen Feuerwerk gebührend gefeiert.

Haben Sie das DMEXCO-Musical verpasst und wollen herausfinden, wer Dominik Matyka auf dem Gewissen hat? Kein Problem, hier gibt es die komplette Keynote zum Nachschauen.

Voice Search als wichtiges Thema auf der Messe

„Was die aktuellen Trends angeht, nehmen wir ein stark gestiegenes Interesse an den Themen Voice Search, Knowledge Graph und Reputationsmanagement wahr. Viele Gespräche drehten sich außerdem um die Beobachtung, dass immer weniger Konsumenten während ihrer Online-Suche die Unternehmensseite aufrufen“, sagt Michael Hartwig, Managing Partner Central Europe bei Yext. „Vielfach werden die gesuchten Informationen direkt von Google angezeigt – ein zusätzlicher Click ist nicht mehr nötig.“

Mehr als 40.000 Besucher nahmen an der DMEXCO 2019 teil.

Bei unserer Demo Area wurden exklusive Live-Einblicke von unserer Yext-Plattform gezeigt.

Auch der Knowledge Graph wurde bis ins kleinste Detail von unserem Sales Engineers Team erklärt.

Die DMEXCO stand in diesem Jahr unter dem Motto „Trust in you“ – in erster Linie aufgrund der gestiegenen Bedeutung von Vertrauen in der gesamten Branche des digitalen Marketings. Dass hiermit eines der wichtigsten Kernthemen der Branche in den Fokus gerückt wurde, zeigt sich unter anderem auch in den stark nachgefragten Seminaren, Demos und Work Labs, die Yext angeboten hat – hier kam immer wieder das Thema „Steigerung des Vertrauens in die Onlinedaten“ zur Sprache. Auch Daten aus Yext-Umfragen belegen den Stellenwert von Vertrauen: Knapp zwei Drittel der Deutschen (62 Prozent) standen schon einmal vor verschlossener Ladentür, weil die online angegebenen Öffnungszeiten oder Adressen nicht stimmten. Das hat ein sinkendes Kundenvertrauen bei dem enttäuschten Kunden sowie potenziell auch bei seinem Familien- und Bekanntenkreis zur Folge. „Häufig folgen dann negative Online-Bewertungen. Mit diesen sorgt er dann zusätzlich dafür, dass auch andere potenzielle Kunden skeptischer werden und sich eher nach alternativen Unternehmen umsehen“, sagt Hartwig. Yext ermöglicht Unternehmen, genau dieses Vertrauen von Konsumenten zurückzugewinnen beziehungsweise dafür zu sorgen, dass Unternehmen es erst gar nicht verlieren. „Yext dient als Quelle für Fakten über ein Unternehmen im Internet und macht es möglich, Brand-verifizierte Antworten auf konkrete Suchanfragen von Kunden zu liefern.“

Weitere spannende Highlights waren die Panel Discussion mit unserer CEO Europe, Wendi Sturgis und vier Seminare an beiden Tagen der DMEXCO sowie am gleichen Abend das Yext-Dinner, das Gelegenheit für viele tiefgreifende Gespräche zu den aktuellen Trends im Marketing bot.

Unsere CEO Europe, Wendi Sturgis, diskutierte gemeinsam mit Vertretern von Spotify, Nestlé und RMS über die neusten Trends von Voice Search.

Michael Hartwig, unser Managing Partner von Yext Central Europe stellte rund um das Thema “Perfect Answers Everywhere” neue Erkenntnisse und Thesen auf und machte diese anhand praxisnaher Beispiele leicht verständlich.

Digital wird lokal: Gemeinsam mit dm-drogerie markt erläuterte Benjamin Prause Erfahrungen und Best Practices, wie man das geänderte Konsumentensuchverhalten als Chance für den Handel nutzen kann.

Jonathan Ross erklärte in seinem interaktiven Workshop, warum ein gutes Reputationsmanagement mehr Umsatz bedeuten kann und wie man mit Yext Reviews eine Reviews-Strategie erarbeitet.

In der Demo Arena teilte Marc Kriegs mit dem interessierten Publikum einen umfangreichen Einblick in die Yext-Plattform und zeigte, wie man mit Yext die Online-Sichtbarkeit erhöhen kann.

„Schon 2018 war das Line-up an Speakern und Themenfeldern stark – dieses Jahr wurde es aber klar übertroffen. Deutlich wird, dass Dominik Matyka und sein Team die richtigen Themen antreiben. Es scheint mir, als wäre die Dmexco auf dem Weg zum nächsten Level“, sagt Michael Hartwig.

 

Finden Sie heraus, wie Ihr Unternehmen suchenden Konsumenten verifizierte Antworten liefern kann. So wird Ihr Unternehmen leichter gefunden und Ihr Umsatz steigt.

Jetzt starten