Verifizieren Sie Ihre Standorte mit dem neuesten Google Update

Google hat heute die Version 4.2 der Google My Business (GMB)-API veröffentlicht. Im Zuge dieses Updates hat Google Features hinzugefügt, mit denen Unternehmen ihre Einträge einfacher verwalten und detailliertere Informationen zu ihren Standorten erhalten können.

Das neueste Update unterstützt folgende Funktionen:

Standortverifizierung

Wenn Ihr Unternehmen nicht bereits bei Google verifiziert wurde, können Sie den Verifizierungsprozess per E-Mail, Postkarte, Anruf oder SMS über die API starten und auch die entsprechenden Verifizierungscodes eingeben. Zuvor konnte diese Bestätigung nur über die Google My Business-Benutzeroberfläche abgeschlossen werden. Dieses Update spart Ihnen Zeit und Energie, damit Sie Ihren Fokus auf andere Unternehmensbereiche richten können.

Lösung von Inhaberkonflikten bei Einträgen

Sie können jetzt über die API identifizieren, auf welche Google Maps-Einträge bereits Anspruch erhoben wurde. Wenn ein anderes Google-Konto bereits Anspruch auf Ihren Eintrag erhoben hat, können Sie den Prozess zur Lösung von Inhaberkonflikten über einen von Google bereitgestellten Direktlink einleiten.

Account mit mehreren Standorten

Hat Ihr Unternehmen viele verschiedene Standorte? Vermerken Sie bei Google, dass Ihre Standorte Teil eines weitläufigen Unternehmens sind.

Google Posts: Produkte

Wenn Sie als Kleinunternehmen Google Posts nutzen, können Sie jetzt Produkte mit Details, Produktname, Preis und Preisspanne veröffentlichen. Diese Funktion steht nur Unternehmen mit weniger als 10 Standorten zur Verfügung.

Haben Sie Interesse daran, Ihr Google My Business-Konto über Yext zu verwalten? Wenden Sie sich jetzt an Ihren Ansprechpartner bei Yext, um die ersten Schritte einzuleiten, oder fragen Sie auf der Yext-Plattform eine Demo an.

Tags:

Finden Sie heraus, wie Ihr Unternehmen suchenden Konsumenten verifizierte Antworten liefern kann. So wird Ihr Unternehmen leichter gefunden und Ihr Umsatz steigt.

Jetzt starten