Google My Business

Google My Business

Wird Ihr Unternehmen von der wichtigsten lokalen Suchmaschine angezeigt? Yext gewährleistet, dass Ihre Unternehmenseinträge stets aktuell und frei von Doppeleinträgen sind!

Wenn jemand auf Google nach Ihrem Unternehmen sucht, wird dann die richtige Telefonnummer angezeigt? Ist Ihre Adresse korrekt? Als wichtigste Suchmaschine der Welt hat Google nach wie vor einen Anteil von 69 % an allen Suchanfragen in den USA und von mehr als 90 % in Europa. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Unternehmensdaten fehlerfrei und einheitlich sind, wenn Verbraucher danach suchen, indem Sie Anspruch auf Ihren Eintrag bei Google My Business erheben und diesen aktualisieren.

Google My Business (GMB) ist ein kostenloses Tool, mit dem Unternehmen ihre Online-Präsenz auf Google verwalten können. Durch die Bestätigung und Bearbeitung Ihrer Unternehmensinformationen können Sie Kunden helfen, Sie zu finden, und ihnen die Geschichte ihres Unternehmens erzählen.

Google hat dieses Jahr die Google My Business API veröffentlicht, über die Daten-Anbieter wie Yext eine Integration mit Google erstellen und Informationen direkt in dessen Dienste einspeisen können. Dies bietet eine neue Möglichkeit für Unternehmen, Informationen über ihre Standorte in der Google-Suche, auf Google Maps und in Anzeigen zu veröffentlichen. Bevor es die API gab, konnten Unternehmen ihre Google-Einträge nur manuell oder durch Massenhochladen über eine Tabelle aktualisieren. Dies war nicht nur zeitaufwändig und ineffizient, sondern schadete auch der Richtigkeit von Standortdaten, da zwischen dem Einreichen und Veröffentlichen von Änderungen viel Zeit verstrich. Jetzt können Unternehmen über die Yext-Integration für Google My Business ihre Daten in Echtzeit überall auf Google aktualisieren.

Mit Google My Business können Unternehmen nicht nur traditionelle NAT-Daten (Name, Adresse und Telefonnummer) aufführen, sondern Verbrauchern auch anhand von Bildern und Bewertungen zeigen, was den jeweiligen Standort so besonders macht. Unternehmen können mit Google Insights auch feststellen, was dabei gut funktioniert (und was nicht) – z. B. wie viele Menschen den Google-Eintrag finden oder wie oft jemand auf die Telefonnummer und Website des Unternehmens geklickt hat. Vor Kurzem hat Google Version 3 der Google My Business API herausgebracht und Unternehmen damit noch mehr Kontrolle über ihre Daten gegeben. Im Zuge dieser Aktualisierung können Unternehmen jetzt neue Standortattribute hinzufügen (Restaurants können z. B. angeben, ob sie Reservierungen annehmen), direkt auf Bewertungen antworten und auswählen, welche Fotos auf der Search Engine Results Page (SERP) angezeigt werden sollen.

Einer neuen Studie von Google zufolge sind 30 % aller Suchanfragen auf mobilen Geräten standortbezogen. Somit verlassen sich mobile Verbraucher heutzutage auf Google, um an gewünschte Orte zu gelangen, und sie erwarten, dass die angezeigten Informationen aktuell, richtig und umfassend sind. Ihre Kunden nutzen Google, um Ihr Unternehmen zu finden – sollten Sie da nicht die Kontrolle darüber haben, welche Informationen ihnen über Sie angezeigt werden? Yext bietet Ihnen über unsere direkte Integration mit Google My Business die vollständige Kontrolle über Ihre Online-Daten. Als lokales Unternehmen auf Google müssen Sie Standortdaten nur ein einziges Mal hochladen und können sie über den Yext Knowledge Manager überall auf Google veröffentlichen – z. B. in der Google-Suche, auf Google Maps und in Anzeigen.

Mit Yext können Sie sicherstellen, dass Ihre Unternehmensinformationen stets einheitlich und aktuell angezeigt werden – auf Ihren Markenwebsites, in Ihren Apps sowie über die mehr als 100 Publisher im Yext PowerListings-Netzwerk hinweg, darunter Apple Maps, Bing, Facebook und Yahoo. Erfahren Sie mehr über unsere Integration mit Google in unserem Whitepaper.