Yext ernennt Jon Buss zum Managing Director, EMEA

Yext, Inc. (NYSE: YEXT), das Search Experience Cloud-Unternehmen, hat heute die Ernennung von Jon Buss zum Managing Director of Europe, the Middle East, and Africa (EMEA) bekannt gegeben. Buss war zuvor Managing Director of Northern Europe. Er kam 2016 zu Yext und baute die Londoner Niederlassung des Unternehmens auf.

Buss verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung. Er war MD for the UK and Northern Europe bei Criteo, MD of Digital für Experian Marketing Services und bekleidete verschiedene Führungspositionen im Sales-Bereich bei Regus, Dun & Bradstreet und Biomni. Er löst Wendi Sturgis ab, die nach fast 10 Jahren bei Yext, zuletzt als CEO von Yext Europe, eine Beratertätigkeit aufnimmt. Unter ihrer Führung setzte das Unternehmen seine Expansion in dieser Region fort und konnte sich in den vergangenen zwölf Monaten über einen bedeutenden Kunden- und Umsatzzuwachs freuen.

„Ich freue mich wirklich sehr für Jon und über seine Beförderung an die Spitze der EMEA-Region“, so Howard Lerman, Gründer und CEO von Yext. „Im Laufe der vergangenen vier Jahre hat er unsere Präsenz in Nordeuropa gefestigt und sich als zentrales Mitglied unseres globalen Führungsteams unter Beweis gestellt. Ich freue mich darauf, mit ihm in einer zentralen Rolle die hervorragenden Wachstumschancen in der Region noch besser zu nutzen.”

Jon Buss übernimmt seine neue Rolle in einem Jahr voller einschneidender Veränderungen für das Unternehmen. Seit April ist Yext Answers im Rahmen einer kostenlosen 90-tägigen Testversion verfügbar. Nur wenige Monate später wurde das Produkt auf vier neue Sprachen ausgeweitet. Somit können Unternehmen und Organisationen auf ihrer Website eine offizielle Answers-Engine nicht nur auf Englisch, sondern auch auf Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch anbieten.

Yext nimmt zudem als erster Suchtechnologiepartner auf Premier-Ebene am Adobe Exchange-Programm teil. Premier ist die oberste Stufe des Technologie-Partnerprogramms von Adobe. Im Rahmen dieser Partnerschaft können Adobe-Kunden nun auf Wunsch Ihr Website-Sucherlebnis mit Answers verbessern.

„Es war noch nie so wichtig für Unternehmen und Organisationen in aller Welt, die Fragen ihrer Kunden konkret und zeitnah zu beantworten“, so Patrick Blair, Yext Chief Revenue Officer, CBU & International. „Sein Hintergrund und seine tolle Erfolgsbilanz machen Jon Buss zu einer hervorragenden Wahl dafür, unser EMEA-Geschäft voranzubringen.“

„Ich freue mich wirklich sehr auf die Möglichkeiten für Yext in der EMEA-Region“, so Jon Buss. „Nach vielen wachstumsstarken Quartalen und mit Yext Answers, unserem revolutionären, jetzt in fünf verschiedenen Sprachen verfügbaren Produkt für die Website-Suche, können wir noch mehr Unternehmen in EMEA dabei helfen, offizielle Antworten für alle Suchanfragen bereitzustellen.”

Yext verstärkte vor Kurzem sein EMEA-Führungsteam um den Adobe-Veteranen John Watton als VP of Marketing for EMEA sowie um den Salesforce-Veteranen Tobias Dahm als SVP of Central Europe.

Finden Sie heraus, wie Ihr Unternehmen suchenden Konsumenten verifizierte Antworten liefern kann. So wird Ihr Unternehmen leichter gefunden und Ihr Umsatz steigt.

Jetzt starten