Was ist wichtiger: Listings oder Ihre Website?

Präsenz ist wichtig. Wie wichtig? Nun, mindestens 76 Prozent der Verbraucher schauen sich Ihre Online-Präsenzen an, bevor sie persönlich vorbeischauen — und wenn Sie den Großteil Ihrer Verkäufe online tätigen, steigt diese Zahl nur noch weiter.

Doch während „Onlinepräsenz“ früher gleichbedeutend mit „Website“ war, hat sich das im Laufe des letzten Jahrzehnts geändert: Angesichts des Aufkommens von Mobilgeräten und der zunehmenden Verbreitung von Karten, Social-Media-Apps und Suchmaschinen sind Informationen zu Ihrem Unternehmen wahrscheinlich an Dutzenden von Orten aufgelistet. Von Google über Yelp bis hin zu Ihrer eigenen Website – die Verwaltung Ihrer „Onlinepräsenz“ ist kein Kinderspiel.

Wie setzt man also Prioritäten? Was ist letztendlich wichtiger: Listings oder Ihre Website?

Was sehen Ihre Kunden zuerst? Ihre Listings (höchstwahrscheinlich).

Überraschung: Wie Sie vielleicht schon vermutet haben, lautet die Antwort, dass sowohl Ihre Listings als auch Ihre Website wichtig sind — allerdings zu unterschiedlichen Zeiten und auf (potenziell) unterschiedliche Weise, je nach Art Ihres Unternehmens.

Viel zu viele Unternehmen vernachlässigen ihre Listings bei Drittanbietern und konzentrieren sich stattdessen auf die Markenbildung auf ihren eigenen Webpräsenzen. Diese Bemühungen sind natürlich wichtig, aber wenn es darum geht, was Ihre Kunden zuerst und am häufigsten sehen … dann sind es Ihre Listings.

Unsere Studien zeigen, dass Geschäftseinträge im Durchschnitt 2,7-mal häufiger aufgerufen werden als die markeneigene Website* (einschließlich lokaler Filialseiten und Verzeichnisse). Selbst wenn also die Informationen auf Ihrer Website perfekt sind — und das sollten sie auch sein! —, wenn die gleichen Fakten über Ihr Unternehmen in Ihren Einträgen bei Drittanbietern und Verzeichnissen nicht auf dem neuesten Stand und konsistent sind, besteht eine gute Chance, dass Ihre Kunden die gesuchten Informationen nicht finden werden. (Oder sie finden Ihr Unternehmen vielleicht überhaupt nicht.)

Studien zeigen schließlich, dass der Kaufprozess für den Großteil der Menschen mit einer Online-Suche beginnt. Angesichts der Tatsache, dass aktuelle, detaillierte lokale Listings von Suchmaschinen in den Suchergebnissen priorisiert werden, sind vollständige, robuste lokale Einträge schlichtweg gute SEO. Im Gegensatz dazu können Ungenauigkeiten (oder Uneinheitlichkeiten) in Ihren Informationen auf sämtlichen Kanälen Ihren lokalen Listings schaden, was wiederum Ihre Rankings und die allgemeine Auffindbarkeit beeinträchtigen kann — und somit Ihr Unternehmen insgesamt.

Aber das ist natürlich nicht das Ende der Geschichte: Ihre Listings sind nicht die einzige Möglichkeit, die Suchimpressionen zu steigern. Ihre Website sollte das ebenfalls tun.

Ihre Website arbeitet in Einklang mit Ihren Listings in der Drittanbietersuche.

Die obigen Statistiken zeigen, warum Ihre Listings wichtig sind: Ihre Kunden werden sie wahrscheinlich öfter sehen — und sie einheitlich und solide zu gestalten, ist Teil dessen, was Ihnen hilft, in den Suchergebnissen zu erscheinen, schlicht und einfach.

Aber sie sind nur das erste Teil des Puzzles — nicht der ganze Geschichte.

Es ist ziemlich offensichtlich, warum es wichtig ist, eine Website zu haben, die ganzheitliche Informationen über Ihr Unternehmen enthält, in einem Format, das Sie kontrollieren. Aber wussten Sie, dass das Erstellen optimierter lokaler Landing Pages für Ihre Website tatsächlich auch dazu beiträgt, die Performance Ihrer Listings zu verbessern ? Ihre Webseiten und Ihre Listings können — und sollten — zusammenarbeiten.

Indem Sie lokale Landing Pages mit strukturierten Daten erstellen und Ihre Drittanbietereinträge mit diesen Seiten verknüpfen, können Sie es Suchmaschinen ermöglichen, alle Inhalte auf dieser Webseite mit dem entsprechenden Listing zu verknüpfen. Im Wesentlichen können Sie sich Ihre lokale Landing Page als eine Erweiterung des lokalen Listings vorstellen — eine Erweiterung, die hinsichtlich der Anzahl der Attribute, die sie speichern kann, nicht eingeschränkt ist. (Denken Sie daran: Content ist das A und O!) Bei unserer täglichen Analyse der Leistungsdaten unserer Kunden haben wir festgestellt, dass die Sichtbarkeit der Listings (gemessen an der Anzahl der Suchimpressionen) nach der Einführung optimierter lokaler Landing Pages auch gestiegen ist.

Ihre Website wirkt sich auf Ihr Kundenerlebnis aus — und hilft, die Conversion-Rate zu steigern.

Schließlich ist Ihr Website-Erlebnis von enormer Bedeutung für Ihr Kundenerlebnis als Ganzes — und sie ist auch entscheidend für die Steigerung Ihrer Conversion-Rate. (Wenn Sie ein Unternehmen sind, das hauptsächlich oder ausschließlich online verkauft, ist das noch wichtiger.)

So wie Kunden in Suchmaschinen nach genau dem suchen, was sie brauchen, verhalten sie sich mit immer höherer Wahrscheinlichkeit auch auf Ihrer Website ähnlich. Können Ihre Kunden die Informationen und Antworten, die sie brauchen, auf Ihrer Website finden, wenn sie suchen — bevor sie zu einem Konkurrenten abspringen?

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ihre Website und Ihre Listings arbeiten zusammen.

Letztendlich ist es wichtig, dass Sie sowohl mit Ihren Listings als auch mit Ihrer Website Ihr Bestes geben. Allerdings spielt die Art Ihres Unternehmens eine Rolle: Wenn Sie ein lokales Unternehmen mit einigen Standorten sind, das primär im Ladengeschäft verkauft, ist der Großteil Ihrer Impressionen — und Ihrer Besuche — wahrscheinlich auf Ihre Listings zurückzuführen. Und wenn Sie ein großes E-Commerce-Unternehmen sind? Sie müssen alle relevanten Informationen und Bewertungen von Drittanbietern verwalten, aber der Großteil Ihrer Investition wird sich wahrscheinlich darauf konzentrieren, Ihr Sucherlebnis auf Ihrer Website zu optimieren, um Antworten zu liefern und mehr Conversions zu erzielen.

Denken Sie daran: Ihre Listings und Ihre Website sind beide leistungsstarke Teile Ihrer Online-Präsenz — und sie sind wichtig, wenn es darum geht, sowohl die Discovery zu fördern als auch ein großartiges Kundenerlebnis zu schaffen. Sind Sie bereit, loszulegen? Dann klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.

*Yext-Studie, 2019

 

Finden Sie heraus, wie Ihr Unternehmen suchenden Konsumenten verifizierte Antworten liefern kann. So wird Ihr Unternehmen leichter gefunden und Ihr Umsatz steigt.

Jetzt starten