Facettennavigation als effiziente Methode zur Präzisierung der Suchergebnisse

Die Optimierung der Benutzererfahrung auf Ihrer Website ist eine unverzichtbare Voraussetzung für die Steigerung der Conversion Rate. 

Eines der größten Hindernisse auf einer Website, das Konsumenten abschreckt, ist eine schlecht organisierte Navigationsfunktion. Wenn der Benutzer das Gefühl hat, dass er sich durch Ihre Inhalte durcharbeiten muss, um das Gesuchte zu finden, wird er sich das wahrscheinlich ersparen und sich nach einem Wettbewerber umsehen, der eine übersichtlichere Website hat. 

Es gibt viele Möglichkeiten für Unternehmen, ihre Seite auf Vordermann zu bringen und das Benutzererlebnis zu verbessern, von einer hochwertigen Suchmaschine wie Yext Answers bis hin zu KI-Chatbots.

Als besonders zielführend hat sich hier ein Ansatz erwiesen, der als Facettensuche bezeichnet wird.

Wenn Ihre interne Suchmaschine die Facettensuche unterstützt, können Benutzer ihre Suchanfragen präzisieren und dadurch die Anzahl der angezeigten Ergebnisse auf wirklich relevante Links reduzieren. 

Je schneller Ihre Kunden finden, was sie suchen, desto höher ist Ihre Conversion Rate. 

Was also ist eine Facettensuche, wie funktioniert sie und wie profitiert Ihr Unternehmen davon? Yext erklärt es Ihnen. 

Was ist die Facettensuche?

Facettensuche ist eine Funktion, die Ihre Online-Inhalte in Kategorien organisiert und Benutzern ermöglicht, mehrere Filter zu verwenden, um die angezeigten Ergebnisse zu präzisieren. 

Der Unterschied zu einer einfachen gefilterten Suche besteht darin, dass bei der Facettensuche mehrere Filter flexibel kombiniert werden können.

Mithilfe der Facettensuche lassen sich die Suchergebnisse für den Benutzer präzisieren, sodass er schneller genau das findet, was er sucht. 

Einmal angenommen, Sie betreiben ein Online-Schmuckgeschäft mit Hunderten verschiedener Artikel. Ein Kunde, der Ihren Shop besucht, hat eine bestimmte Vorstellung von dem gewünschten Schmuckstück, weiß aber nicht genau, unter welcher Bezeichnung es auf Ihrer Website läuft. 

Mithilfe der Facettensuche kann er die Suchergebnisse durch Filterung nach bestimmten Eigenschaften einschränken. Beispielsweise kann er nach einem Damenring mit Diamanten und Opal im Preisbereich von 300 bis 600 Euro suchen.  

Wenn Sie Kunden die Möglichkeit bieten, mehrere Filter auf diese Weise miteinander zu kombinieren, erhöhen Sie damit die Wahrscheinlichkeit, dass sie den gewünschten Artikel tatsächlich finden. Dadurch ist sowohl Ihrem Kunden als auch Ihrem Geschäft geholfen. 

Warum ist Facettensuche gut fürs Geschäft?

Die Facettensuche bietet Unternehmen mit sehr inhaltslastigen Websites eine hervorragende Möglichkeit, die Informationen auf ihrer Website zu ordnen. Kunden wissen benutzerfreundliche Websites zu schätzen, und Sie können dadurch sicherstellen, dass ihnen Produkte bzw. Informationen angezeigt werden, die ihren Suchkriterien möglichst genau entsprechen.

Die Mission von Yext ist es, den Erfolg Ihres Unternehmens und die Zufriedenheit Ihrer Kunden zu steigern. Deshalb ist es uns wichtig, Sie auf die Facettensuche aufmerksam zu machen.

Im Folgenden werden verschiedene Vorteile der Facettensuche erläutert.  

Erweiterung des Angebots ohne Überforderung des Kunden

Marktexpansion ist ein zweischneidiges Schwert. Unternehmen wollen ihre Inhalte erweitern, um trotz des stetig wachsenden Datenvolumens im Internet im Wettbewerb mitzuhalten und relevant zu bleiben. 

Dies kann sich jedoch negativ auf Ihre Kunden auswirken, wenn sie mit Optionen überhäuft werden, insbesondere, wenn sie etwas Bestimmtes im Sinn haben. 

Das bringt jedoch die Gefahr mit sich, dass Kunden angesichts der Masse von Produkten und Inhalten auf Ihrer Website den Überblick verlieren, frustriert aufgeben und sich lieber bei den Mitbewerbern umsehen.

Die Facettensuche bietet Benutzern Optionen zur Präzisierung der angezeigten Suchergebnisse anhand verschiedener Kriterien. Dadurch empfiehlt sie sich als Möglichkeit für Unternehmen, ihr Angebot zu erweitern, ohne den Kunden zu überfordern. 

Mehr Benutzerfreundlichkeit durch zusätzliche Suchoptionen

Manchmal haben Benutzer eine ungefähre Vorstellung davon, was sie wollen, wissen aber nicht, wie sie es am besten finden. Mit der Facettensuche steht ihnen ein Tool zur Verfügung, mit dem sie ihre Suche schrittweise eingrenzen können. Dadurch ersparen Sie dem Kunden die Mühe, verschiedene Begriffe in der Suchleiste einzugeben.

Die Optionen für die Facettensuche werden anhand von Meta-Tags für die jeweiligen Einträge an die speziellen Attribute (Produktkategorie, Preis, Farbe usw.) angepasst, die für Ihre Website relevant sind. Dadurch wird den Benutzern eine Liste von Suchkriterien bzw. Filtern vorgeschlagen, die den Inhalten der Website entspricht.

Tipps für die Facettensuche

Die Implementierung einer Facettensuchfunktion auf Ihrer Website ist zwar schon ein positiver Schritt, aber es gibt noch einige weitere Tipps, mit denen Sie das Online-Erlebnis Ihrer Kunden optimieren und Ihre Conversion Rate steigern können. 

Erstellen Sie Facetten mit Blick auf Ihre Zielgruppe

Bei der Entscheidung, welche Facetten Sie zur Eingrenzung Ihrer Suchoptionen erstellen, kommt es darauf an, welche Informationen oder Produkte Sie auf Ihrer Website anbieten. Einen Aspekt dürfen Sie aber auf keinen Fall außer Acht lassen: den Benutzer.

Betrachten Sie die speziellen Themen Ihrer Website: Welche Facetten werden es den Benutzern erleichtern, bestimmte Seiten zu finden? Natürlich sollten sie auf Ihr Material zugeschnitten sein, aber darüber hinaus sollten es leicht verständliche Attribute sein, mit denen Ihre Kunden ihre Suchanfragen präzisieren können. 

Eine beliebte Facette, die von den meisten Benutzern verwendet wird, ist die Preisspanne. Die meisten Menschen haben beim Online-Shopping ein bestimmtes Budget im Kopf, und wenn sie ihre Suche auf ihr Budget eingrenzen können, finden sie schnell das Passende für ihre Bedürfnisse. 

Erstellen Sie thematische Facetten

Die Art der Suchfacetten, die Sie Ihren Benutzern anbieten, hängt ganz davon ab, was auf Ihrer Website angeboten wird. Wenn Sie jedoch relevante, aber dennoch suggestive oder thematische Facetten implementieren, können Sie die Benutzer bei der Suche über ihre ursprüngliche Intention hinaus inspirieren. 

Wenn Sie zum Beispiel ein Unternehmen hätten, das sich auf Körperseifen und ‑lotionen konzentriert, würden Sie wahrscheinlich allgemeine Facetten wie Duftrichtung, Preis und spezielle Attribute wie grobe Seife oder Lotionen haben. 

Genauso nützlich für Sie und Ihre Kunden wären allerdings auch Facetten, die besondere Anlässe oder Feiertage einbeziehen, wie etwa Seifenprodukte, die häufig zum Muttertag gekauft werden, oder besondere Produkte, die es nur rund um Halloween gibt. 

Während spezifische und relative Facetten wichtig sind, können thematische Facetten wie diese den Benutzern andere Produkte vorschlagen, an die sie vor dem Besuch Ihrer Website möglicherweise noch nicht gedacht haben. 

Begrenzen Sie die Anzahl der Facetten

Ein breites Spektrum an Facetten ist zwar wichtig, aber Sie sollten auch bedenken, dass Ihre Benutzer im Internet mehr als genug Optionen haben. 

Zu viele Optionen. Es gibt derzeit eine überwältigende Menge an Inhalten und Optionen für Produkte und Daten, die die Benutzer zu organisieren versuchen. Eine überfüllte Facettenliste könnte die Konsumenten überfordern und sie auf andere Seiten mit einer geringeren Anzahl von Suchoptionen treiben. 

Je mehr Facetten Sie haben, desto weniger Inhalte werden außerdem in der Suche angezeigt, und obwohl dies das Ziel von Suchfacetten ist, möchten Sie nicht, dass Benutzer Suchanfragen formulieren, bei denen sie nur ein einziges Produkt finden. 

Gerade wenn sie Facetten verwenden, um ihre Suche einzugrenzen, ist das eine gute Gelegenheit, ihnen das Gesuchte sowie andere Produkte zu präsentieren, die ähnlich genug sind, um ihr Interesse zu wecken. 

Welche Unternehmen sollten die Facettensuche einsetzen?

Wie bereits erläutert, kann die Facettensuche für Ihre Benutzer von erheblichem Nutzen sein, um die Suchergebnisse einzugrenzen und das Gewünschte schnell zu finden. 

Aber sie ist nicht unbedingt für jeden geeignet. Die Optimierung Ihrer Benutzeroberfläche ist von entscheidender Bedeutung und letzten Endes ist die Facettensuche, so leistungsfähig sie auch ist, ein weiteres UI-Element, mit dem der Benutzer interagiert. 

Wenn Ihr Onlineunternehmen nur etwa hundert Produkte anbietet, ist eine Facettensuche möglicherweise nicht notwendig. Sie könnten den Konsumenten mit Hilfe von einzeln anwendbaren Filtern die Suche nach den gewünschten Produkten erleichtern. 

Wenn Ihre Online-Inhalte jedoch weit darüber hinausgehen, könnte die Facettensuche das Richtige für Sie sein. Filter sind zwar nützlich, aber bei einem umfangreichen Index, der eine Vielzahl unterschiedlicher Produkte enthält, kommen sie schnell an ihre Grenzen. 

Wenn Ihre Inhalte eine Vielzahl von Optionen, Attributen und Designs aufweisen, lohnt sich das zusätzliche Element der Facettensuche für Ihre Benutzer und Ihr Unternehmen besonders. 

Fazit

Wenn Sie eine Unternehmenswebsite mit einer großen Menge an Inhalten haben, ist die Optimierung des Benutzererlebnisses eine der besten Möglichkeiten, um Ihre Kaufraten zu erhöhen. 

Viele Kunden, die Ihre Website besuchen, wissen bereits, was sie wollen, und anderenfalls haben sie eine ungefähre Vorstellung davon. 

Mit der Facettensuche fügen Sie Ihrer internen Suchmaschine eine Ebene der Organisation und Personalisierung hinzu und erleichtern es den Benutzern, ihre Optionen einzugrenzen und das Produkt zu finden, für das sie auf Ihre Seite gekommen sind. 

Derzeit müssen die Konsumenten bei 70 % der Onlineunternehmen spezifische Produktbezeichnungen eingeben, um sie zu finden. Dadurch sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass sie das Gesuchte mühelos finden, was sie schnell dazu veranlassen kann, die Website zu verlassen. 

Die Implementierung einer benutzerfreundlichen, auf die Benutzer abgestimmten Facettensuche auf Ihrer Website ermöglicht es den Kunden, Ihr Sortiment schnell und bequem zu durchstöbern und auf die gewünschte Seite zu gelangen, was Ihre Konversionsraten steigert. 

Zur weiteren Lektüre:

  1. Top 10 turnoffs that keep visitors from your website (Die 10 größten Abschreckungsfaktoren, die Besucher von Ihrer Website fernhalten, Englisch)
  2. Infinite Scroll: Let’s Get To The Bottom Of This (Infinite Scrolling: Gehen wir der Sache auf den Grund, Englisch)
  3. The Current State Of E-Commerce Search (Der aktuelle Stand der E-Commerce-Suche, Englisch)
Finden Sie heraus, wie Ihr Unternehmen suchenden Konsumenten verifizierte Antworten liefern kann. So wird Ihr Unternehmen leichter gefunden und Ihr Umsatz steigt.

Jetzt starten