So erstellt man mit JavaScript eine interne Suchmaschine

Wir investieren viel Zeit und Arbeit in die Erforschung und Entwicklung zukunftsfähiger Such-Technologien, weil wir angesichts der Flut von Inhalten im Internet davon überzeugt sind, dass eine leistungsstarke Suchmaschine heute wichtiger ist denn je. 

Eine hochwertige interne Suchmaschine dient zum Erstellen und Aufrufen eines Datenindexes. Die indizierten Informationen können entweder allgemeiner Art sein oder sich gezielt auf ein bestimmtes Thema beziehen. Im nächsten Schritt werden die Sucheingaben eines Users zusammen mit dem Suchverlauf des betreffenden Users sowie ähnlichen Suchanfragen anderer User anhand mehrschichtiger Algorithmen analysiert. 

Die interne Suchmaschine sichtet die gesamten erfassten Daten, um Inhalte aus ihrem Index zu ordnen und in ein Ranking zu bringen, das dann dem Benutzer auf einer Ergebnisseite angezeigt wird. So kann eine bessere Anwendererfahrung gewährleistet werden. 

Zur Erstellung einer internen Suchmaschine gibt es verschiedene Methoden mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. In diesem Beitrag wird beschrieben, wie Sie mit JavaScript eine interne Suchmaschine in Ihre Website integrieren können. 

Das Skript für Ihre interne Suchmaschine

Beim Skript für die interne Suchmaschine handelt es sich um die Gesamtheit des JavaScript-Codes, der zur Erstellung, Entwicklung und Implementierung der internen Suchmaschine verwendet wird. 

Entwickler aller Sparten und Stufen wissen: Es gibt fast nichts, was es noch nicht gibt. Egal, an welchem Projekt man arbeitet oder welche Funktion der Code letztlich erfüllen soll – die Chancen stehen gut, dass jemand anders ihn bereits entwickelt hat. 

Programmiersprachen wie JavaScript sind extrem umfangreich. Natürlich ist es wichtig, dass Sie den Code, den Sie schreiben, auch tatsächlich verstehen. Sie können sich jedoch viel Arbeit ersparen, indem Sie nach ähnlichen Segmenten suchen, die bereits geschrieben wurden. 

Wie der Code für unsere interne Suchmaschine im Einzelnen beschaffen sein muss, hängt davon ab, wie das System eingerichtet und optimiert werden soll. 

Hinweise zum Erstellen einer internen Suchmaschine

Wie bereits erwähnt, gibt es verschiedene Möglichkeiten zum Erstellen einer Suchmaschine auf Ihrer Website. Dafür stehen mehrere fertig entwickelte JavaScript-Codes zur Verfügung, die entweder eine Verbindung zu einem Github-Index herstellen, auf Google als Drittanbieter-Index zugreifen oder Ihre Website nach Inhalten durchsuchen.

Es existieren auch Optionen von Drittanbietern außerhalb von JavaScript-Frameworks – wie Google Programmable Search und Yext Answers. Auch wenn diese beiden Optionen bequem und leistungsstark sind, konzentrieren wir uns heute darauf, wie Sie eine benutzerdefinierte Suchmaschine mithilfe von Code erstellen können, und nicht auf die Implementierung einer Suchmaschine eines anderen Unternehmens. 

Welche Methoden am besten zum Erstellen einer internen Suchmaschine geeignet ist, hängt jedoch von Ihnen, Ihrer Website und Ihrer Zielgruppe ab: 

Welche Vorteile soll die Suchmaschine Ihren Benutzern bieten? 

Welche Informationen wollen Sie aus der Nutzung der internen Suchmaschine erfassen? 

Diese Fragen sollten Sie berücksichtigen, wenn Sie die Erstellung und Implementierung einer Suchmaschine in Ihre Website planen. 

Vorteile von JavaScript zum Schreiben einer Suchfunktion

Zum Schreiben von Code stehen viele verschiedene Programmiersprachen zur Verfügung. JavaScript ist aus verschiedenen Gründen besonders beliebt. 

Im Vergleich zu anderen Skriptsprachen wie HTML und CSS lässt sich JavaScript schnell erlernen. Zudem profitieren Entwickler von zahlreichen Ressourcen und einer übersichtlichen Benutzeroberfläche, wenn sie mit JavaScript arbeiten. 

Wir empfehlen das Arbeiten mit JavaScript u. a. aus folgenden Gründen: 

Wird von den meisten Browsern unterstützt

JavaScript ist die am weitesten verbreitete Software-Sprache, wie eine aktuelle Studie zeigt. Dementsprechend gibt es eine Menge vorhandenen Code, auf den Sie zurückgreifen können, sowie zahlreiche Lernmaterialien.

Vergleichsweise einfach zu erlernen

JavaScript bietet eine Benutzeroberfläche und Sprachbasis, die im Vergleich zu anderen Programmiersprachen allgemein als sehr benutzerfreundlich gelten. 

Außerdem profitieren Sie von einer übersichtlichen Benutzeroberfläche und brauchen zum Programmieren keine zusätzlichen Programme zu installieren. 

Sie wird von den meisten Browsern unterstützt

JavaScript wird von gängigen Web-Browsern wie Chrome, Firefox und Safari als primäre Programmiersprache verwendet. Dadurch ist gewährleistet, dass Ihr Suchmaschinen-Skript ordnungsgemäß funktioniert und Ihre Benutzer unabhängig vom jeweils verwendeten Browser keine Fehlermeldungen erhalten.

So erstellen Sie eine Suchmaschine mit JavaScript

Wie bereits erwähnt, gibt es mehrere Möglichkeiten, JavaScript zum Erstellen und Implementieren einer internen Suchmaschine zu verwenden. Im Folgenden haben wir einige Optionen für Sie zusammengestellt.

Am besten probieren Sie einige davon aus, damit Ihnen die Unterschiede klarer werden. Dadurch können Sie entscheiden, welches Verfahren für Ihre Website am besten geeignet  

Bei der Entscheidung für ein Skript sollten Sie folgende Faktoren berücksichtigen:

  • Wie inhaltslastig ist Ihre Website?
  • Wie viel Kontrolle möchten Sie über das Design haben? 
  • Welchen Grad der Benutzeranalyse benötigen Sie?

JavaScript Kits

JavaScripts Kits stellt jede Menge JavaScript-Codes und Tutorials bereit und eignet sich hervorragend als Ressource zum Lernen und Entwickeln. 

Aktuell werden neun unterschiedliche Optionen zum Erstellen von Suchmaschinen angeboten – wer eine Suchmaschine auf einer Webseite implementieren will, hat also die Qual der Wahl. 

Natürlich gibt es hier einige wichtige Unterschiede zu beachten. Darunter sind nämlich auch Suchmaschinen, die das Internet über gängige Anbieter durchsuchen, dabei aber nicht speziell auf Ihre Inhalte fokussiert sind und insofern Ihre Ansprüche möglicherweise nicht erfüllen. 

Hingegen kommen bei diesem Beispiel zwar ebenfalls gängige Suchmaschinen wie Google, Yahoo, und MSN zum Einsatz, werden jedoch gezielt auf Ihre Website fokussiert. 

Google

Google stellt ein eigenes Entwicklertool bereit, die sogenannte Programmierbare Suchmaschine. Damit werden Anwender bei der Implementierung einer internen Suchmaschine unterstützt, die – ähnlich wie bei den JavaScript Kits – gezielt für ihre Inhalte konzipiert ist. 

Der Hauptunterschied besteht jedoch darin, dass Sie mit diesem Tool keine eigene interne Suchmaschine erstellen, sondern die Suchmaschine von Google einbetten und ihren Fokus auf Ihre Inhalte steuern. 

Dabei arbeiten Sie ebenfalls mit JavaScript. Statt jedoch eine Suchmaschine zu erstellen, installieren Sie sie. 

Ob diese Methode für Sie geeignet ist oder nicht, hängt von Ihren individuellen Ansprüchen ab. 

Nützliche Funktionen

Meta Tags: Bei Meta Tags handelt es sich um Daten-Tags, die von internen wie von allgemeinen Suchmaschinen zum Lesen und Analysieren Ihrer Online-Inhalte verwendet werden. Deswegen ist es wichtig, dass Ihre Seiten mit korrekten Meta Descriptions, Meta Titles und Stichwörtern versehen sind, damit Ihre Daten von den Suchmaschinen akkurat erfasst werden.

AutoVervollständigen: Diese Funktion unterstützt Benutzer dabei, ihre Suchanfragen so zu formulieren, dass sie einen deutlicheren Bezug zu Ihren Inhalten aufweisen. Dadurch lässt sich eine hohe Qualität der Suchergebnisse gewährleisten. 

Tippfehler-Toleranz: Bei Suchanfragen schleicht sich schnell mal ein Tippfehler ein, daher sollte Ihre Suchmaschine unbedingt eine gewisse Tippfehler-Toleranz aufweisen. Wenn Suchanfragen wegen eines kleinen Buchstabendrehers nicht verstanden werden und der Benutzer sie noch einmal neu eintippen muss, kann es durchaus passieren, dass er aus lauter Frust einfach die Webseite schließt. 

Mobilgerätefreundlichkeit: Smartphones erfreuen sich beim Browsen und Shoppen im Internet zunehmender Beliebtheit. Mittlerweile nutzen 63 % aller Online-Käufer Mobilgeräte und über die Hälfte der Online-Umsätze wird durch Käufe mit Mobilgeräten generiert. Sie müssen also unbedingt darauf achten, dass Ihre Webseiten und insbesondere Ihre Suchmaschine auf Mobilgeräten richtig angezeigt wird und ordnungsgemäß funktioniert. 

Fazit

Die Erstellung einer internen Suchmaschine mit JavaScript kann durchaus Spaß machen. Zudem lernen Sie dabei das Backend Ihrer Website besser kennen. In vielen Fällen lassen sich die Anforderungen an eine Suchmaschine damit perfekt erfüllen. JavaScript funktioniert in zahlreichen Content Management Systems (CMS) wie WordPress und bietet Workarounds für häufig auftretende Probleme etwa beim Implementieren von dynamischem Rendering.

JavaScript ist ein leistungsstarkes und vergleichsweise einfach zu erlernendes Tool, das Ihnen die Kontrolle über Ihre Website gibt. Mit jeder Menge Hilfsmitteln wie den Skript-Kits mit bereits geschriebenem Code sowie einer Fülle von Ressourcen zum Lernen eignet sich JavaScript auch für unerfahrene Programmierer hervorragend zur Erstellung einer Suchmaschine

Unter Umständen kann die Erstellung einer Suchfunktion, die Ihre Anforderungen komplett erfüllt und sämtliche Best Practices und Vorteile umsetzt, die Sie sich in Bezug auf die Qualität der Anwendererfahrung sowie für Ihr Unternehmen erhoffen, jedoch mit einem hohen Zeit- und Arbeitsaufwand verbunden sein.

Drittanbieter unterstützen Sie mit zahlreichen Funktionen und Leistungen vom effizienten Arbeiten mit dem Document Object Model (DOM) bis hin zur Optimierung für Suchmaschinen-Crawler. Zur Einbettung einer internen Website-Suchfunktion sind Grundkenntnisse darüber erforderlich, wie Suchmaschinen-Bots JavaScript, technische Suchmaschinenoptimierung und JavaScript-SEO, Server-Side Rendering (SSR) und Client-Side Rendering verarbeiten. Außerdem sollte man sich mit Themen rund um die Verarbeitung von JavaScript-Inhalten auskennen, um eine effektive interne Suchmaschine für die eigenen Webseiten zu erstellen. Unter Umständen lohnt es sich schlichtweg nicht, einen Suchindex in mühsamer Eigenarbeit neu zu erstellen, wenn er stattdessen mit einem einzigen Klick mithilfe der Web-Anwendungen von Drittanbietern bereitgestellt werden kann. 

Als ein Nachteil der Erstellung einer Suchmaschine mit JavaScript ist zu nennen, dass Sie nicht von den datengestützten Erkenntnissen, der fortschrittlichen Suchmaschinen-Software und weiteren Vorteilen profitieren, die ein spezialisierter Drittanbieter Ihnen bieten kann.

Zur weiteren Lektüre:

  1. Programmier-, Skript- und Markup-Sprachen
  2. JavaScript Kits
  3. Programmierbare Suchmaschine von Google
Finden Sie heraus, wie Ihr Unternehmen suchenden Konsumenten verifizierte Antworten liefern kann. So wird Ihr Unternehmen leichter gefunden und Ihr Umsatz steigt.

Jetzt starten