Yext Tips To-Go: Strategie zur Wiedereröffnung

Uns als Yext ist es ein Anliegen, Unternehmen dabei zu helfen geprüfte Informationen bereitzustellen. Wir möchten es unseren Kunden ermöglichen, ihren Konsumenten – und der breiten Öffentlichkeit – auf einfache und effektive Weise die wichtigsten Fakten zur Verfügung zu stellen, unabhängig wo und wann diese benötigt werden. 

In diesem Blogbeitrag werden wir die wichtigsten Funktionen der Yext-Plattform hervorheben, von denen wir glauben, dass sie Ihnen das grundlegende Wissen vermitteln, welches Sie benötigen, um während der Wiedereröffnungsphase die aktuellsten und genauesten Informationen bereitzustellen, um die Lockerungen nach der COVID-19-Pandemie umsetzen.

Lassen Sie uns zunächst die neuesten Updates von großen Publishern hervorheben:

Aktuellstes Update von Google My Business (GMB) vom 29. April.

 

  • Aktivierung von Antworten auf Bewertungen (Review Response Re-Enabled): In der Woche vom 16. März 2020 hat Google die Google-Bewertungen vorübergehend deaktiviert. Aktuell werden Antworten auf Bewertungen von Google wieder unterstützt, sodass Kunden auf alle vorhandenen Google-Bewertungen von Yext antworten können. Derzeit können Benutzer jedoch noch keine neuen Bewertungen abgeben. Google öffnet langsam die Möglichkeit, dass Bewertungen über Listings wieder möglich werden, sodass wir zukünftig wieder neue Bewertungen sehen werden.

 

  • “Vorübergehend geschlossen” Flag, welches über API unterstützt wird: Google unterstützt jetzt die Aktualisierung des Flag “Vorübergehend geschlossen” über die Google My Business-API. Wenn Sie also das Feld “Vorübergehend geschlossen” in “Entity Edit” im Knowledge Graph aktualisieren, wird ein Banner “Vorübergehend geschlossen” im Google My Business-Listing Ihrer Kunden angezeigt .
  • Zusätzliche Unterstützung der Attribute für alle Unternehmen: Google unterstützt Unternehmen dabei, Kunden die Abhol- und Lieferoptionen anzuzeigen. Jetzt können alle Unternehmen in ihr Unternehmensprofil “Abholung” und “Lieferung” hinzufügen, welche Google dann in der Suche und in Karten stärker hervorhebt. Dies wird über die API unterstützt, sodass Sie dies im Abschnitt “Geschäftsdetails” (Business Details) im Knowledge Graph nutzen können.
  • Neues Listingsfeld für Gesundheitssysteme -COVID-19 & Telemedizin:  Um Informationen über das Gesundheitswesen leichter zugänglich zu machen, hat Google zwei neue Listingsfelder -”COVID 19” und “Telehealth” hinzugefügt. Über diese Felder können Mitarbeiter aus dem Gesundheitswesen einen Link einfügen, der es Patienten schnell ermöglicht wichtige Informationen zu finden. Als Beispiel kann in das neue “Telehealth” Feld ein Link eingefügt werden, der Patienten direkt Informationen zu Fernkontakt, Hilfe, Pflege, Beratung, Erinnerungen, Aufklärung und Überwachung anzeigt. 

 

 

Weitere Updates im Netzwerk

  • Facebook unterstützt jetzt Liefer- und Abhol-Attribute 
  • Andere Verlage arbeiten ebenfalls kontinuierlich mit uns zusammen, um Unterstützung für diese Attribute oder andere Felder hinzuzufügen, die es Unternehmen erleichtern könnten, zu zeigen, wie eine Wiedereröffnung umgesetzt wird.

Hinweis: Wenn Sie weitere Informationen zu diesen Updates wünschen, wenden Sie sich an Ihren CSM.

 

Nutzung von Listings zur Wiedereröffnung von Standorten 

Führen Sie die folgenden Schritte auf der Yext-Plattform aus, um sicherzustellen, dass Ihre Standorte erfolgreich als wieder geöffnet angezeigt werden:

  1. Stellen Sie sicher, dass die Felder “Geschäftszeiten an Feiertagen” (Holiday Hours), das neue Feld “Vorübergehend geschlossen” (temporarily closed) sowie das benutzerdefinierte Feld “Vorübergehend geschlossen” gelöscht sind.
  2. Sind diese gelöscht sein, stellen Sie sicher, dass Ihre Geschäftszeiten (Business Hours) richtig eingegeben sind.
  3. Setzen Sie den “Geschlossen” Flag in der ‘Nur zur internen Verwendung’ Sektion des Knowledge Graph auf “Nein”.  Sollte hier schon “Nein” ausgewählt sein, müssen Sie es zuerst auf “Nicht angegeben” aktualisieren und auf “Speichern” klicken. Ändern Sie dann das Flag auf “Nein” und klicken Sie erneut auf “Speichern”.

Hinweis: Wenn das Listing nicht verfügbar ist, raten wir Ihnen zunächst festzustellen, welcher Publisher ein Problem gemeldet hat. Das Problem entsteht eventuell durch das Format eines hochgeladenen Fotos oder das Ändern einer Beschreibung. Wenn Sie weitere Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihren CSM.

 

Zusätzliche Felder im  Knowledge Graph nutzen 

Sie können ergänzend die folgenden Felder im  Knowledge Graph nutzen, um hervorzuheben, dass Sie Ihr Unternehmen wieder öffnen:

  1. Nutzen Sie das Feld “Zusätzlicher Text zu Geschäftszeiten” (“Featured Message”) um wichtige Neuigkeiten wie z.B. “Unternehmen geöffnet (DATUM)” hervorzuheben.
  2. Ändern Sie “Unternehmensbeschreibung” – Hinweis: Dieses Feld hat eine Begrenzung von max. 750 Zeichen
  3. Erstellen Sie Ordner und Labels um eine Mehrfachbearbeitung zu vereinfachen. Wie Sie dies tun, wird in dem Artikel beschrieben
  4. Befüllen Sie die folgenden Felder mit Informationen, damit diese in ihren Listings verfügbar sind:
    • Menüoptionen
    • Liefer- und Abhol-Services
    • Außerhaus Verkauf
    • Telehealth (Nur für Kunden aus dem Gesundheitssystem)
    • Covid-19 Links (Nur für Kunden aus dem Gesundheitssystem)
    • Terminvereinbarung (für bestimmte Kategorien verfügbar)

 

Nutzen Sie lokale Beiträge

Um Unternehmen bei der Bereitstellung von COVID-19-bezogenen Updates zu unterstützen, aktiviert Google vorübergehend die Funktion für lokale Posts für Unternehmen mit 10 oder mehr Standorten über die API. Diese Beiträge können derzeit nur für COVID-19-bezogene Updates verwendet werden.

Hinweis: Um für diese Funktion berechtigt zu sein, müssen Unternehmen ihre GMB-Liste vor dem 15. Februar 2020 verifiziert haben.

Weitere Informationen zur Nutzung lokaler Beiträge finden Sie in diesem Artikel.

 

Aktualisieren Sie Ihre Pages

Während Aktualisierungen Ihrer Kerninformationen im Knowledge-Graph, wie z. B. Öffnungszeiten, auf Ihre Yext-Pages übertragen werden, können Sie zusätzliche Funktionen für bestimmte Pages verwenden, um sicherzustellen, dass Sie Ihren Kunden so viele Informationen wie möglich zur Verfügung stellen.

Die folgenden Funktionen können in Pages aktualisiert werden:

  • Aktualisieren Sie die Site-Bannermeldung, um relevante COVID-19-Updates einzuschließen.
  • Aktualisieren Sie den Call-to-Action (CTA)
    • Hinweis: Dies sollte verwendet werden, wenn Sie Ihr Geschäftsangebot auf Lieferung, Abholung usw. geändert haben.
  • Um Fragen zu den COVID-19-Regelungsplänen Ihres Unternehmens auf Webseiten von Drittanbietern wie Google und Bing zu beantworten, können Sie optimierte FAQ-Seiten erstellen, die Informationen zu Fragen beantwortete wie:
    • Was unternimmt [Ihre Marke], um sich auf das Coronavirus vorbereitet zu sein?
    • Wird das [Ihre Marke] Help Center weiterhin 24/7 geöffnet sein?

Hinweis: Um FAQ-Seiten hinzuzufügen, müssen Sie zuerst FAQ-Entitäten zum Knowledge Graph hinzufügen. Informationen zum Hinzufügen von FAQ-Entitäten finden Sie in dem Artikel Erstellen einer Entitäts-FAQ.

Sollten Sie den Self-Service nutzen, haben wir eine Liste aller Module zusammengestellt, welche Sie auf Ihren Seiten verwenden können. Die vollständige Liste finden Sie in diesem Artikel Pages Module Glossary.

Hinweis: Informationen zum Hinzufügen neuer Module zu Ihrer Seite oder zum Aktualisieren des Inhalts vorhandener Module finden Sie in dem Artikel Customising Your Pages oder Sie wenden sich an Ihren CSM.

Bild: Beispiel eines Alert Banner mit Informationen zu COVID-19 

 

Zusätzliche Yext-Support-Resources

Zum Nachlesen stehen ihnen folgende Ressourcen zur Verfügung

  1. Dokumentationen / Artikel
    1. Yext Documentation
    2. Additional Article on Using Yext during COVID-19
  2. Email Adressen unseres Teams
    1. Yext Support: support@yext.com
    2. CSM Team: csmce@yext.com 
  3. Platform Status / Updates
    1. Subscribe to Yext Trust: https://www.yexttrust.com/ 

 

Das CSM-Team von Yext hat es sich zur Aufgabe gemacht,  Ihnen über die Yext-Plattform Informationen schnell auf Ihre Website und Ihr Publisher-Netzwerk zu übertragen. Wir sind an ihrer Seite, um Sie bei Fragen zu helfen und Ihnen in dieser Zeit die Unterstützung zu geben, die Sie benötigen. Wir wünschen Ihnen und Ihren Teams in diesem kritischen Moment alles Gute.

Finden Sie heraus, wie Ihr Unternehmen suchenden Konsumenten verifizierte Antworten liefern kann. So wird Ihr Unternehmen leichter gefunden und Ihr Umsatz steigt.

Jetzt starten