Die wesentlichen Merkmale der Everywhere Brand: #5 Detailliert

everywhere brand granular yext

Marken, die spezifischere und detailliertere Daten über ihre Mitarbeiter, Produkte und Standorte zusammenstellen und veröffentlichen, sind im digitalen Geschäft erfolgreicher als Marken, die diese Möglichkeiten nicht nutzen. Das gilt ebenfalls für die SEO – je mehr Content produziert und optimiert wird, desto mehr Traffic generiert eine Website. Während die Suchmaschinenoptimierung primär auf den unstrukturierten Daten Ihrer Website basiert, werden beim Digitalen Knowledge Management strukturierte und demzufolge detaillierte, spezifische Daten verwendet, um das Traffic-Aufkommen und die Umsätze zu steigern.

Suchmaschinenergebnisseiten (sogenannte SERPs) haben sich enorm weiterentwickelt. Wo früher lediglich zehn blaue Links angezeigt wurden, sieht der Benutzer heute eine Seite mit verschiedenen Informationen aus Knowledge-Panels, Landkarten und strukturierten Daten. Die Suchmaschinen durchkämmen das Internet nach den relevantesten und genauesten Ergebnissen für die Suchanfrage eines Benutzers. Anhand von strukturierten Daten können Suchmaschinen besser bestimmen, wie relevant Ihre Marke für eine bestimmte Suchanfrage ist.

Da sich die intelligenten Dienste immer weiter entwickeln und ständig ausgebaut werden, ergeben sich immer mehr Möglichkeiten für Marken, detaillierte und strukturierte Daten bereitzustellen, um Benutzern die gewünschten Suchergebnisse zu präsentieren. Natürlich freuen sich die intelligenten Dienste über diese Daten. Warum? Sie wissen, dass sich das Suchverhalten der Benutzer ebenfalls ändern wird.

Denken Sie nur einmal daran, wie unterschiedlich Sie mit dem Smartphone und dem PC suchen. Oder wie anders Sie eine gesprochene Suchanfrage stellen, wenn Sie Alexa, Cortana, Google oder Siri für die Suche nutzen. Mit der Sprachsuche wollen Sie keine Ergebnisseite mit zehn blauen Links, sondern direkte Antworten. Und da laut Andrew Ng, dem früheren Chief Scientist bei Baidu, bis zum Jahr 2020 50 % aller Suchanfragen per Sprachsuche durchgeführt werden, wird der Bedarf nach detaillierten Informationen für die Sprachsuche enorm steigen.

Damit Sie zur omnipräsenten Marke werden, sollten Sie auch auf den Social-Media-Plattformen detaillierte Daten bereitstellen. Dazu gehören zum Beispiel die Standortseiten bei Facebook, die Standort-Tags bei Instagram und die Geofilter bei Snapchat. Mit diesen detaillierten Standortdaten können Sie die lokalen Interaktionen für Ihre Marke nach oben treiben und zusätzliche Umsätze generieren. 

In Teil 6 dieser Reihe besprechen wir das sechste Merkmal der omnipräsenten Marke: Responsiv. Um mehr darüber zu erfahren, laden Sie unser komplettes E-Book herunter: Die Everywhere-Brand:Erobern Sie die Welt außerhalb Ihrer Website (und App).

Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, den Weg zur omnipräsenten Marke einzuschlagen.

Whitepaper herunterladen