Unser Frühjahrs-Release 2017 ermöglicht neue Insights und schlagkräftige Tools zur Markenbindung

DE_SpringRelease_blog

Mit unserem aktuellen Release wollen wir das Thema Kunden-Engagement auf völlig neue Art angehen.

Da die intelligente Suche die Konsumenten heute in die Lage versetzt, Marken auf neue Art und Weise zu suchen und mit ihnen zu interagieren, ist eine tiefgreifende und umfassende Analyse notwendig, um zu verstehen, wie Marken heute im Web auftauchen und wie sich ihr Auftritt optimieren lässt – und das erfordert einen völlig neuen Ansatz.

Unsere brandneuen Analytics geben Unternehmen Metriken an die Hand, mit denen sie sich dieser neuen Herausforderung stellen können. Dazu kommen vier neue Funktionen zum Verbessern der Kundeninteraktionen, die den Unternehmen zudem mehr Kontrolle darüber geben, wie ihre Marke über das gesamte Internet hinweg präsentiert wird.

Das Frühjahrs-Release 2017 umfasst:

  • Komplett neu überdachte Analytics, die über Yext Listings und Yext Pages völlig neue Einblicke in die Kundeninteraktion bieten
  • Die neue Funktion Intelligent Search Tracker, der Unternehmen ein komplettes Bild ihrer Performance in der intelligenten Suchlandschaft zeichnet und aufzeigt welche Kontrolle sie wirklich haben
  • Verbesserte Geplante Aktualisierungen
  • Support für diverse Calls-to-Action auf Standortseiten von Facebook
  • Eine Erweiterung der Yext-Funktion Publisher-Vorschläge für Yelp-Einträge

Yext Analytics bringt Konsumenteninteraktionen ans Licht und gewährt Unternehmen so noch nie dagewesene Einblicke darin, wie Kunden generell mit ihnen online in Beziehung treten. Die Funktion liefert darüber hinaus Engagement-Metriken auf Google, Facebook und über 100 externen Publishern, die in übersichtlicher Form dargestellt werden.

„Das Auftreten von Marken spielt sich nicht einfach mehr nur auf Unternehmenswebsites ab“, so der Chief Strategy Officer von Yext, Marc Ferrentino. „Es definiert sich über mehr als 100 verschiedenen Karten, Apps, Sprachsuch-Tools, digitale Assistenten, Suchmaschinen, GPS-Systeme und soziale Netzwerke. Das bedeutet, dass der Konsument mit den Marken an Orten in Beziehung tritt, die dem Unternehmen nicht bewusst sind – und die es weder verfolgen noch messen kann. Deshalb entzogen sich diese Berührungspunkte mit dem Konsumenten bisher allen Berichten und blieben ungenutzt. Mit Yext Analytics versetzen wir Marken nun in die Lage, diese dynamischen Punkte der Interaktionen mit Konsumenten über ihre Websites hinaus zu betrachten und ihre Wirkung zu messen.”

Unternehmen hatten bislang keine Möglichkeit, die Interaktionen der Konsumenten mit der Marke über viele dieser Plattformen gebündelt zu messen. Außerdem konnten sie den Beitrag dieser Interaktionswege zu ihren Geschäftsergebnissen nicht beziffern.

„Unsere Kunden haben gemerkt, dass Erfolg im Zeitalter der intelligenten Suche auf intelligenten Analytics beruht“, erklärt Jon Kennell, VP of Product bei Yext. „Wir haben Yext Analytics überarbeitet, um endlich ein Problem zu lösen, das Unternehmen seit langem Kopfschmerzen bereitet hatte: das Messen der Konsumenteninteraktion über das verstreute Ökosystem der digitalen Plattformen hinweg. Diese neue Version gibt Unternehmen einen einheitlichen, zusammengeführten Überblick über alle Analytics, die sie zuvor einzeln messen mussten – wie zum Beispiel Facebook-Nutzungsdaten. Dazu kommen Leistungskennzahlen zu den Publishern unseres Netzwerks PowerListings®, die sich so noch nie zuvor auswerten ließen.“

Yext Analytics verschafft Klarheit zur konkreten Auswirkung von Markenbindung, unabhängig davon, wo diese stattfindet. Von Grund auf neu durchdacht, können Marken Yext Analytics nun zu Folgendem nutzen:

  • Umfassende Übersicht der Engagement- und Interaktionsrate überall dort, wo die Marken auftauchen
    Einblick in die Markeninteraktion – wie Anrufe durch Tippen und Wegbeschreibungs-Klicks – über die lokalen Websites von Yext auf den eigenen Websites der Marken und über Yext Listings, indem Daten aus einer Vielzahl unzusammenhängender Quellen wie Google My Business und Facebook mit solchen Daten zusammengeführt werden, die nur über die firmeneigene Netzwerkintegration PowerListings® verfügbar sind. Und mit Suchbegriffen können Unternehmen die Suchbegriffe herausfinden, unter denen ihre lokalen Seiten Konsumenten bei intelligenten Suchergebnissen angezeigt werden. All diese Funktionen sind direkt über das Dashboard verfügbar.

    Listings Overview - DE

  • Einschätzen ihrer Performance in neuen Bereichen intelligenter Onlinesuche
    In einer Welt, in der Google Informationen direkt in seinem Knowledge Graph anzeigt und in der eine Sprachsuche nur ein einziges Ergebnis hervorbringt, erhält man längst kein vollständiges Bild der Performance einer Marke mehr, wenn man sich nur ihr Ranking bei organischen Suchergebnissen anschaut. Die neue Funktion Intelligent Search Tracker von Yext versetzt Unternehmen nun in die Lage, nicht nur ihr Ranking zu messen, sondern auch das Maß an Kontrolle zu beziffern, das sie über alle Fakten und Informationen zu ihrer Marke haben, denen Konsumenten über das gesamte Ökosystem der Onlinesuche begegnen.
  • Teilen praktisch verwertbarer Daten mit Kollegen und Kunden
    Mit neuen Dashboards und Berichten, die sich benutzerdefiniert für CMOs, Franchisenehmer, Social-Media-Manager und mehr einrichten lassen, sowie mit weiteren Neuheiten und Funktionen macht es Yext Analytics einfacher denn je, Kollegen auf jeder Unternehmensebene Einblick in die Performance der Marke zu gewähren.

    Analytics Overview

Darüber hinaus haben wir folgende Verbesserungen vorgenommen:

  • Geplante Aktualisierungen machen es Marken leichter denn je, ihr digitales Wissen zu optimieren
    Jedes Unternehmen ist dynamisch und die Informationen, die Konsumenten dazu suchen – wie etwa Öffnungszeiten, saisonabhängige Menüs oder Sonder- und Spezialangebote –, verändern sich oftmals im monatlichen, wöchentlichen oder sogar täglichen Rhythmus. Mit der verbesserten Funktion Geplante Aktualisierungen von Yext können Marken diese komplexe Herausforderung entsprechend skaliert meistern. Geplante Aktualisierungen gelten nun für jeden Bereich der Yext-Plattform. Mit dieser Systemaktualisierung können Händler nun ihre saisonabhängigen Werbeaktionen in einem Durchgang für das gesamte Jahr festlegen, Restaurants können Fotos Ihres Urlaubsmenüs dann hinzufügen, wenn es tatsächlich feststeht, und Hotels können sich bereits im Winter ansehen, wie ihr Profil während der Sommerferien aussehen wird.
  • Calls-to-Action auf Facebook bieten neue Möglichkeiten zur Steigerung von Umsatz und Kunden-Engagement
    Wenn ein Unternehmen seine Facebook-Standortseiten mit Yext verwaltet, kann es nun diese Seiten direkt über die Yext-Plattform Calls-to-Action einrichten – einschließlich ‘Jetzt anrufen’, ‘Jetzt buchen’ und ‘Anmelden’. Interaktions-Daten zu diesen Calls-to-Action erscheinen in Yext Analytics, sodass Benutzer sich ein vollständiges Bild davon machen können, wie viel Interaktion und Ertrag ihre lokale Facebook-Präsenz für ihr Geschäft generiert (bei keinerlei Kosten pro Klick).
  • Publisher-Vorschläge sind jetzt auch für Yelp verfügbar und geben Marken so noch mehr Kontrolle
    Websites wie Google und Yelp wollen stets bestätigen, dass die zu einem Geschäft angezeigten Informationen wie Geschäftszeiten, Website und Telefonnummer komplett und korrekt sind. Dazu ermöglichen sie es Konsumenten, Änderungen an diesen Informationen vorzuschlagen. Diese Kundenvorschläge können Unternehmen dabei helfen, ihre Profile so korrekt wie möglich zu halten, doch können sie auch für Verwirrung sorgen, wenn falsche Angaben vorgeschlagen werden. Die beliebte Yext-Funktion Publisher-Vorschläge ist nun auch für Yelp-Einträge verfügbar und gibt Unternehmen Einblick in Kundenvorschläge, damit sie entscheiden können, ob diese angenommen oder abgelehnt werden – und all das bei durchgehend uneingeschränkter Kontrolle über ihre Markenpräsenz. Die Funktion ist seit April 2016 für Einträge auf Google My Business verfügbar und hat seither zum aktuellen Stand über 3,5 Millionen Kundenvorschläge ans Licht gebracht. 60.000 Unternehmen nutzen die Funktion, um ihre Profile auf dem neuesten Stand und korrekt zu halten, ohne dabei die Kontrolle über ihre Unternehmensinformationen aus der Hand zu geben.

„Unternehmen brauchen umfassenden Einblick und volle Kontrolle darüber, wie sie bei sämtlichen digitalen Diensten erscheinen und abschneiden, die von Verbrauchern genutzt werden“, fügt Ferrentino hinzu. „Die heute vorgestellte Version ist ein großer Schritt nach vorne und rückt das Kunden-Engagement erstmals klar in den Mittelpunkt.“

Die oben aufgeführten Funktionen sind nun als Beta-Version für Yext-Benutzer verfügbar. Für nähere Informationen über Yext Analytics und die sonstigen Funktionen des Frühjahrs-Release 2017 kontaktieren Sie uns.

Tags:
,
Erfahren Sie, wie Sie mit der preisgekrönten Yext Knowledge Engine Kunden in Ihrer Nähe erreichen.
Vielen Dank, dass Sie eine Demo angefordert haben. Sie werden in Kürze kontaktiert, um einen passenden Termin zu vereinbaren.