Update der Google My Business API im Mai 2016: Das sollten Sie wissen

resources-blog-160505

Google hat heute ein bedeutendes Update der Google My Business API herausgebracht, das die Integration mit PowerListings von Yext unterstützt. Mit diesem Update bietet Google Unternehmen mehr Kontrolle über ihre Standortdaten und hat einige Schritte beim Management eines Google My Business Accounts automatisiert. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zu diesem Thema.

  • Neue Location-Attribute: Google weiß, dass Ihr Unternehmen sich nicht einfach nur über die Adresse oder die Öffnungszeiten definieren lässt. Deshalb erhalten Sie jetzt die Möglichkeit, bei Ihren Google-Einträgen mehr ins Detail zu gehen, um suchenden Kunden punktgenauere Ergebnisse zu liefern. Restaurants können z. B. angeben, dass sie Reservierungen annehmen oder glutenfreie Speisen anbieten. Hotels können angeben, ob Hunde gestattet sind, und Lebensmittelgeschäfte können die Bio-Produkte, die sie anbieten, hervorheben – die Möglichkeiten sind nahezu endlos.

– Aktuell können Sie diese neuen Keywords nur über die Google My Business API auswählen. Auf dem Dashboard von Google My Business stehen Ihnen diese Optionen noch nicht zur Verfügung, wenn Sie Ihre Listings von Hand aktualisieren.

– Google wird diese neuen Keywords in Kürze auf Search, Maps, Ads, Google+ und weiteren Produkten anzeigen. Wählen Sie jetzt diese neuen Keywords über die API aus und sorgen Sie dafür, dass Ihr Unternehmen sich sofort von anderen abhebt, sobald die Keywords auf den Produkten von Google erscheinen!

  • Stabile Bewertungen: Bewertungen können von entscheidendem Vor- oder Nachteil für Ihr Unternehmen sein. Ihre Kunden sprechen ständig online über Sie. Mit diesem neuesten Release können Sie alle Ihre Google-Bewertungen über die API anzeigen, nicht nur die fünf „hilfreichsten“. Über die API können Sie diese Bewertungen ab sofort auch beantworten.
  • Fotoauswahl in den Suchergebnissen: Der erste Eindruck zählt. Wenn Sie Ihr Cover- und Profilfoto auf Google+ über die Google My Business API steuern, können Sie jetzt auswählen, welches Bild in Suchergebnissen auf Google zuerst angezeigt werden soll.
  • Automatisches Standort-Matching: Wenn einer Ihrer Standorte in Google My Business noch nicht bestätigt wurde, können Sie ihn jetzt über die API einem Standort auf Google Maps zuordnen. Dies automatisiert jedoch nicht den vollen Bestätigungsprozess von Google. Wenn Sie Ihre Standorte zugeordnet haben, müssen sich nach wie vor auf dem Google My Business UI einloggen und einen Bestätigungsantrag stellen.
  • Verschieben von Standorten von einem Account zum anderen: Wenn Sie mehrere Standorte auf Google My Business haben, können Sie sie jetzt über die API auf verschiedenen Unternehmensaccounts zusammenfassen. So können Franchisenehmer und lokale Mitarbeiter nur die jeweils relevanten Accounts managen. Sie müssen Inhaber eines Standortes sein, um diese Option nutzen zu können.

Zu den weiteren Verbesserungen der API zählen verbesserte Suchfilter, die Möglichkeit zu erkennen, ob ein Standort bestätigt werden muss, und gelockerte Anforderungen an die Struktur einer Foto-URL.

Diese Neuigkeiten folgen direkt auf unsere Bekanntgabe der Einführung von Publisher-Vorschlägen letzte Woche. Mithilfe dieser neuen Funktion können Yext-Kunden auf Google-Updates reagieren und Vorschläge von Verbrauchern für ihre Google-Einträge akzeptieren oder verwerfen.

Keine Sorge, liebe Yext-Kunden: Ab 23. Mai werden diese neuen Funktionen unterstützt. Ab dann können Sie sich bei Yext einloggen, das bevorzugte Fotoalbum für Google+ bestimmen, die für Ihr Unternehmen relevanten neuen Standort-Attribute auswählen und alle Ihre Google-Bewertungen anzeigen. Kunden mit PowerListings Premium-Paket können über Yext auch direkt auf Google-Bewertungen reagieren.

Google gibt Unternehmen immer mehr Echtzeit-Kontrolle über ihre Standortdaten im Internet. Die PowerListings-Integration wird sich dem anpassen und immer leistungsstärker werden. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie der Konkurrenz voraus bleiben und die neueste Version der Google My Business API nutzen können, dann nehmen Sie an unserem Webinar am Donnerstag, 26. Mai, um 14 Uhr (ET) teil.

Erfahren Sie, wie Sie mit der preisgekrönten Yext Knowledge Engine Kunden in Ihrer Nähe erreichen.
Vielen Dank, dass Sie eine Demo angefordert haben. Sie werden in Kürze kontaktiert, um einen passenden Termin zu vereinbaren.