Im Hinblick auf die bevorstehende Einführung von iOS 9 helfen die neuen Funktionen von Yext Marken dabei, ihre Apps für die Veränderungen im Bereich der lokalen Suche zu optimieren

resources-blog-150818(2)

Yext gab heute die Einführung von drei neuen, lokalen App-Funktionen bekannt: Screens, Screens Store Locator und Screens Reporting. Die Screens-Funktionen sind eine leistungsstarke Technologie, die eine standortbezogene Ebene für die App einer Marke erstellt, ähnlich wie Yext Pages die Website einer Marke standortbezogen macht.

In Zeiten, in denen Verbraucher 88 % ihrer Nutzungszeit mobiler Geräte auf Apps und nicht im mobilen Web verbringen, wird es immer wichtiger, eine lokale App-Strategie zu entwickeln, damit mobile Benutzer Ihr Unternehmen einfach finden und sich dafür entscheiden können. Screens gibt Kunden von Yext die Möglichkeit, Updates im Bereich der mobilen Suche auf iOS 9, das nächsten Monat herauskommt, zu nutzen, um App-affine Zielgruppen besser anzusprechen und mehr Laufkundschaft von ihren Apps in ihre lokalen Geschäfte zu lotsen.

iOS 9 wird App-Inhalte direkt in Suchergebnissen auf Spotlight, Siri und Safari indizieren – auch wenn die Apps nicht auf das jeweilige Gerät heruntergeladen wurden. Dies stellt eine grundlegende Veränderung für den Mobilbereich dar, die weitreichende Auswirkungen auf das Verbraucherverhalten haben wird.

Zudem werden mit iOS 9 universale Deeplinks eingeführt, mithilfe derer Inhalte aus dem Web mit Inhalten in Apps verlinkt werden können. Marken können solche Deeplinks nutzen, um mehr Verbraucher von Suchergebnissen direkt an ihre mobilen Apps zu verweisen, statt auf mobile Websites, um so das In-App-Engagement zu erhöhen. Dies erstreckt sich auch auf Nutzer, die die App noch nicht installiert haben: Wenn ein solcher Nutzer in einer Suchergebnisliste auf In-App-Inhalte klickt, kann ihm die jeweilige Marke ein Banner zeigen, über das er die App installieren kann. So kann die Anzahl von Downloads erhöht werden. Und diese Downloads kommen von High-Intent-Nutzern, die auf ihren Geräten ganz bewusst mit einer bestimmten Marke interagieren möchten.

Der heutige Release umfasst drei neue Funktionen für die lokale App-Strategie einer Marke:

  • Screens – Seiten in Ihrer App mit Inhalten zu jedem Ihrer Standorte, um die SEO der App zu maximieren
  • Screens Store Locator – Ein leistungsstarker Filialfinder für Ihre App, der es dem Verbraucher einfach macht, Ihre Standorte zu finden
  • Screens Reporting – Umfassende Analytics, mit denen Sie Views und Engagement für alle lokalen Screens Ihrer App tracken können

Um diese Screens-Funktionen zu implementieren, muss eine Marke lediglich den Yext-SDK zu ihrer App hinzufügen, das UI an ihre anpassen und die App erneut für den App Store genehmigen lassen. Unser SDK ist enorm stabil und wird bereits von einigen der weltweit beliebtesten Apps genutzt.

Die Vorreiterschaft von Yext gründet sich auf Innovationskraft. Dabei sind wir stets bestrebt, dafür zu sorgen, dass unsere Kunden nicht nur gut auf wichtige Änderungen im lokalen Suchökosystem vorbereitet, sondern optimal dafür positioniert sind. Die neue Suchinitiative von iOS 9 verspricht, eine der bis dato einflussreichsten Entwicklungen zu sein. Geschäftskunden können Ihre Account Manager bei Yext kontaktieren, um weitere Informationen hierzu zu erhalten.

Erfahren Sie, wie Sie mit der preisgekrönten Yext Knowledge Engine Kunden in Ihrer Nähe erreichen.
Vielen Dank, dass Sie eine Demo angefordert haben. Sie werden in Kürze kontaktiert, um einen passenden Termin zu vereinbaren.